• Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.

Membranen, Zellen, Netzwerke

Biomembranen bilden die universellen Hüllen aller Zellen und Organellen und daher den Grundbaustein für die Kommunikation zwischen Zellen und in Zellnetzwerken.

Sektion II

Membranen, Zellen, Netzwerke
  • Sektion II

    Membranen, Zellen, Netzwerke

Sie bestehen aus einer komplexen Lipidmischung, ein- oder angelagerten Membranproteinen und Kohlenhydraten. Die Aufklärung von Struktur und Organisation dieser Biomembranen ist ein stetig wachsendes Forschungsgebiet in welchem viele neue Techniken und Methoden entwickelt wurden, um Membranstruktur und -funktion zu verstehen. Aufgrund der hohen Komplexität von Biomembranen werden zur Vereinfachung in der Forschung häufig künstliche Modellmembranen verwendet, wie z.B. Vesikel, Lipid-Nanodiscs, freistehende und unterstützte planare Lipiddoppelschichten, Lipidmonoschichten sowie computergestützte Simulationen verwendet.

Die DGfB-Sektion "Membranen, Zellen, Netzwerke" unterstützt diese starke deutsche Gemeinschaft bei der Erforschung von biologischen Membranen und künstlichen Membranmodellen auf allen Ebenen der Komplexität und deckt eine Fülle von Methoden und Techniken ab. Unsere alle 2 Jahre stattfindenden Sektionstagungen sind offen und informell gehalten. Sie ziehen deutsche und europäische Biophysiker und Forscher aus verwandten Disziplinen an und helfen uns, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu schulen, in die Biophysik Community einzubeziehen und zu integrieren.

Die nächste Tagung findet vom 5. bis 7. März 2018 im Kloster Drübeck im Harz statt. Sie wird den Titel "Membranmodelle für die Biophysik" tragen.

Sektion II

Membranen, Zellen, Netzwerke

PD Dr. Annette Meister

Sprecherin

Martin Luther University Halle-Wittenberg
Institute of Chemistry, Physical Chemistry and Institute of Biochemistry and Biotechnology, Physical Biotechnology
von-Danckelmann-Platz 4
D-06120 Halle/Saale

Tel.: +49-345-55-25826
Fax.: +49-345-55-27157
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. rer. nat. Maria Hoernke

Stellvertretende Sprecherin

BIOSS Centre for Biological Signalling Studies Pharmaceutical Sciences
Albert-Ludwigs-Universität
Hermann-Herder-Str. 9
79106 Freiburg i.Br.

Tel.: +49-761 203 6343
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!