• Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Biophysik e.V.

Bewerbungsschluss und Stipendienplätze im „Lab for Open Innovation in Science“ der Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Wir möchten Sie auf das neue Ausbildungsprogramm für Postdoktoranden „Lab for Open Innovation in Science“ (LOIS) der Ludwig Boltzmann Gesellschaft aufmerksam machen. Die Ludwig Boltzmann Gesellschaft ist ein unabhängiger, österreichische Forschungsträger mit 18 Instituten und beschäftigt sich gezielt mit dem Einsatz von Open Innovation in der Wissenschaft.

Mit dem Ziel, Gesellschaft und Wissenschaft näher zusammen zu bringen, erarbeiten WissenschaftlerInnen im Rahmen von LOIS, u.a. wie externes Wissen – beispielsweise von Crowds, der Bevölkerung, WissenschaftlerInnen anderer Disziplinen oder über Social Media – in den Forschungsprozess miteinbezogen werden kann. Mittels Open Innovation Prinzipien und Methoden sollen wissenschaftliche Erkenntnisse in Innovation überführt werden. Das Lab vermittelt auch, welche organisationalen Voraussetzungen und individuellen Fähigkeiten für die nachhaltige Verankerung von Open Innovation in der Wissenschaft notwendig sind und wie Open Innovation gezielt in der Wissenschaftskommunikation eingesetzt werden kann.

In konkreten Open Innovation in Science Projekten können LOIS TeilnehmerInnen während der Ausbildung ihr neu erworbenes Wissen sofort in die Praxis umsetzen. Unterstützt und begleitet werden sie dabei durch individuelle Coaching-Einheiten mit internationalen Open Innovation in Science ExpertInnen.

Der Stifterverband fördert zwei deutsche TeilnehmerInnen mit der Übernahme der Kosten des einjährigen berufsbegleitenden Trainings (mehr Informationen zur Bewerbung hier).

2017-Presseinformation LOIS_2018_19